Meine 40 Tage Zuckerfrei Challenge + die Wahrheit über Fruktose

Bester High-Carb Einsteigerguide:
http://highcarbguru.de/wp-content/uploads/2017/03/DieKleineHighCarbFibel.pdf

Gute Bücher zu Ernährung:
http://amzn.to/1Mix7cT Die High-Carb Diät (deutsch)
http://amzn.to/1MiwSPb The China Study (deutsch)
http://amzn.to/1OSDr7S Essen gegen Herzinfarkt (deutsch)
http://amzn.to/1MiwYWW Reversing Diabetes (englisch)

Mehr geistige Klarheit:
http://amzn.to/1MiwHDn

Meine GoPro:
http://amzn.to/29nJjKt

Beste Triathlon Uhr:
http://amzn.to/29cJKJ9

Folgt mir auch auf Instagram, Facebook und Strava:

http://www.instagram.com/david.banana
http://www.strava.com/athletes/3218711
https://www.facebook.com/david.fruitvegan

Stellt mir eure Fragen auf Tumblr:

http://askdavdbanana.tumblr.com/

Schreib mir eine Mail :):
frugivore84@gmx.de

20 Gedanken zu „Meine 40 Tage Zuckerfrei Challenge + die Wahrheit über Fruktose“

  1. Hallo David! Stimme Dir in allem zu, allerdings ist der Satz "Fructose/Glucose braucht der Körper so sehr, dass er es selber herstellen kann" etwas schräg argumentiert. Denn dann könnte man schlussfolgern: "Da der Körper es selber herstellen kann, muss ich es nicht mit der Nahrung zuführen."
    Analog könnte man ja auch sagen: "Der Körper braucht Cholesterin so sehr, dass er selber herstellen kann." Das stimmt ja auch, aber da heißt die Schlussfolgerung ja richtigerweise: "Wir müssen kein Cholesterin mit der Nahrung zu uns nehmen, da der Körper es bereits selbst produziert."
    Ansonsten Supervideo! Weiter so!

  2. Obst ist das leckerste auf diesem Planeten, was es gibt. Wie kann man darauf freiwillig verzichten. Auch wenn ich davon zunehmen würde, würde ich lieber auf was anderes verzichten und nicht auf Obst. Du hast den Link von Dr. Greger vergessen!

  3. durianrider sagte auch in diesem jahr mal, wenn du es richtig kochst, z.b. die kartoffel, ist es nicht mehr carb in whole food, weil dann ist es schon rafinierter zucker/carb.
    bedeutet wer whole food essen will, muss auch roh essen WENN er kein rafinierter zucker konsumieren will.

    2. es steht auch vielen ms medien seiten dass eben fruchtzucker nicht so toll ist.
    darum gibt es viele leute die das auch denken. die ms medien eben.
    die frage ist eher, reichen nicht 2-300g carbs oder muessen es 7-800g sein.
    markus rothkranz wie rohkost power haben tolle haut und essen fruechte, aber sind nicht bei 3000 + calorien.

  4. Wenn man obst, den saft ausprest und das trink das ist ungesund und man kan davon natürlich dicker werden.

    Wen man aber obs als ganzes ist brauch keine angst zu haben.Obst beinthaltet viel ballaststoffe.Unser körper braucht energi um dieser balastsoffe zu verdauen.

    Die genau benötigte menge energi was in den obs enthalten sind also das fruktose wird von der körper verbraucht das obs zu verdauen.Es wird nicht als fett deponiert

  5. Danke für die Differenzierung. In meinem Studium wurde es in Lebensmittelchemie auch so dargestellt nach dem Motto du brauchst keine KH, iss lieber viel Fisch und Fleisch und bloß nicht über 1800 kcal am Tag xD

  6. so wie du ausschaust, haste auch noch nen langen weg nach unten, bitte gib mit zuckerwasser und obstsmoothies nicht allzuviel gas, yt brauch so typen wie dich-als richtig richtig guutes schlechtes beispiel…glück auf

  7. Hi David,
    ich hoffe Du hast bald genug Reichweite, um auch einen Artikel auf Focus zu veröffentlichen 😀

  8. In Studien wird immer Fructose Isolat benutzt. Es gibt in der Natur kein Fructose Isolat. Ich habe in meinem Video über Fructose ein Argument benutzt: Ok Fructose macht also Fett, daher sind alle Frutarier dünn wie ein Streichholz, obwohl sie NUR Obst essen (den ganzen Tag lang). Irgendwas stimmt da nicht…

  9. sorry aber es sollte doch jedem klar sein, dass vollfertige, natürliche und unverarbeitende produkte/pflanzen das gesündeste für den menschlichen körper ist

  10. Hallo David,
    kannst du mir die Studie von Dr. Greger die du am ende erwähnt hast mit dem hohen Obstkonsum vielleicht noch verlinken? 🙂 danke 🙂

  11. Effizienz der Umwandlung von Kohlenhydraten zu Fettgewebe: 75-80%
    Effizienz der Umwandlung von Nahrungsfetten zu Fettgewebe: +/- 95%; Öle: nahezu 100%

    nough said

  12. Mein Opa hat Diabetes und wenn sein Blutzucker zu niedrig ist isst er erstmal Traubenzucker und meint das geht direkt ins Blut. Kannst du vielleicht sagen ob das Sinn macht oder nicht David?

Kommentare sind geschlossen.