Frag den Buddha – und geh den Weg des Herzens: Fernöstliche Lehren für den westlichen Alltag

Frag den Buddha – und geh den Weg des Herzens: Fernöstliche Lehren für den westlichen Alltag

Frag den Buddha - und geh den Weg des Herzens: Fernöstliche Lehren für den westlichen Alltag

Unverb. Preisempf.: EUR 26,95

Preis: [wpramaprice asin=”3466345405″]

[wpramareviews asin=”3466345405″]

3 Gedanken zu „Frag den Buddha – und geh den Weg des Herzens: Fernöstliche Lehren für den westlichen Alltag“

  1. 73 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Ich bin selber schon lange Buddhist…., 3. Januar 2004
    … aber viele der in diesem ausgezeichnetem Buch gezeigten – übrigens auch für einen Faulbären wie mich leicht durchführbaren Meditationen und Ansätze – waren neu, erfrischend. Dies ist ein sehr warmherzig und positv geschriebenes Buch mit viel Praxisbezug, welches es wohltuend von der üblichen abgehobenen Esoterikliteratur abhebt.
    Der Autor ist nicht nur spiritueller Lehrer, sondern auch Psychologe, und das gibt dem Buch eine ganz besondere Note. Hier wird die westliche “Wissenschaft des Geistes” – die humanistische Psychologie – aufs glücklichste mit ihrem östlichem Pendant verschmolzen. Schön langsam kommt der Buddhismus wirklich in den Westen. Eine große Freude!
    Eine 100%ige Kaufempfehlung,
    “Möge ich glücklich und gesund sein.
    Mögen alle fühlenden Wesen glücklich und gesund sein.”
    Das ist der Grundansatz. Wer sioh selbst nicht liebt, wie kann der wirklich Warmherzigkeit und echtes Mitgefühl entwickeln….
    Soshin

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 59 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Ein erfahrener Begleiter, 8. April 2006
    Kornfield ist ein erfahrener Meditationslehrer der die buddhistische Meditationspraxis
    an den westlichen Lebensstil anzupassen versucht. Er weiß, dass sich unser Leben nicht
    in Klöstern abspielt, sondern dass die meistens von uns zwischen Job und Familie praktizieren.
    Die Schwierigkeiten, die bei diesem Changieren in der westlichen Lebenswelt auftreten, kennt
    er aus eigener Erfahrung. Autobiographisch und einfühlsam erläutert Kornfield, wie man auch
    als ‘normaler’ Mensch fruchtbar meditieren kann.
    Dass er dabei sehr emotional ist, ist Schwäche und gleichzeitig Stärke des Buches. Klare
    Anleitungen, wie man die meditative Praxis anpacken kann, sind rar und fallen gegen Mitte bis
    Ende des Buches der stellenweise recht schwammigen Darstellung zum Opfer. Das heißt nicht, dass
    nicht alles Relevante enthalten wäre – nur leider müsste man sich die ‘technischen’ Anleitungen
    nocheinmal gesondert herausarbeiten,um sie klar verfügbar zu haben.
    Was das Buch nicht ist:
    Eine praktische Anleitung zum Meditieren; dazu sei auf Kornfields “Meditation für Anfänger”
    verwiesen, wo die wichtigsten Anleitungen in aller Klarheit herausgearbeitet wurden.
    Was das Buch ist:
    Ein lesenwerter, sensibler und berührender Erfahrungsbericht, was Meditation alles mit einem machen
    und was alles schief laufen kann – und warum es sich trotzdem lohnt, es zu versuchen!

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Meditation im Alltag, 17. Dezember 2009
    Rezension bezieht sich auf: Frag den Buddha – und geh den Weg des Herzens: Fernöstliche Lehren für den westlichen Alltag (Gebundene Ausgabe)
    Dieses Buch ist ein echter Klassiker der spirituellen Literatur und es ist nicht nur für Anhänger des Buddhismus interessant, da es grundlegende Techniken enthält und Schwierigkeiten beschreibt, die bei jeder Art von Meditation auftauchen können, egal um welche Schule es sich handelt. Der Autor schlägt denn auch immer wieder den Bogen, zum Christentum etwa oder zum Zen-Buddhismus.

    “Frag den Buddha” zeugt von großem Verständnis und Einsicht in die komplexen Vorgänge und Transformationsprozesse, die sich im Laufe einer spirituellen Praxis ergeben können. Eine tiefe Herzenswärme, Freundlichkeit und großes Mitgefühl des Autors teilen sich dem Leser dabei mit. Jack Kornfield vermittelt nicht nur angelernte Weisheit und angelesenes Wissen, sondern das, wovon er sehr offen schreibt, fußt auf seiner ganz persönlichen Lebenserfahrung als spiritueller Schüler und Lehrer, als Freund und Ehemann. So detailliert, fundiert und umfassend wird die spirituelle Praxis in kaum einem anderen Buch behandelt. Jeder Abschnitt endet zudem mit einer Meditation.
    Es ist sehr interessant und aufschlussreich, die Geschichte und den spirituellen Werdegang des Autors zu lesen, von den Fallgruben, die sich auftaten und wie er damit umging. So schreibt Jack Kornfield etwa von der Zeit, in der er als Mönch in die Vereinigten Staaten zurückkehrte und sich die erlangten spirituellen Verdienste auf dem harten Boden der Realität, im Job und Beziehungen bewähren mussten. Das Buch enthält eine gute Mischung von Theorie und Praxis, von Übungen und anschaulichen Beispielen aus dem Leben.

    Ein großer Teil des Werkes befasst sich mit schwierigen inneren Zuständen und außergewöhnlichen Bewusstseinszuständen, die sich durch die spirituelle Praxis ergeben können. Auch hier werden zahlreiche Ansatzpunkte genannt, um damit umzugehen. Klar benannt werden auch Probleme in Lehrer-Schüler-Beziehungen, etwa der Missbrauch der Machtstellung, und wie eine spirituelle Gemeinschaft hiermit umgehen kann. Es werden nicht nur die Verdienste, sondern auch die Schatten verschiedener spiritueller Schulen benannt und als Gegenstand für eine Meditation vorgeschlagen.

    Empfehlenswertes Buch, das umfassend und praxisbezogen vielfältige Aspekte des spirituellen Lebens und der Zyklen der spirituellen Praxis behandelt. Es ist sowohl für Anfänger einer spirituellen Praxis geeignet als auch für Fortgeschrittene und bietet vielfältige Anregungen und Lösungen.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Kommentare sind geschlossen.