Einfach richtig Geld verdienen mit Währungen (Mein Finanzkonzept)

Einfach richtig Geld verdienen mit Währungen (Mein Finanzkonzept)

Einfach richtig Geld verdienen mit Währungen (Mein Finanzkonzept)

Unverb. Preisempf.: EUR 14,99

Preis: [wpramaprice asin=”3527508600″]

[wpramareviews asin=”3527508600″]

1 Gedanke zu „Einfach richtig Geld verdienen mit Währungen (Mein Finanzkonzept)“

  1. 3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Warum Währungen als Anlage auch für Privatleute interessant sind, 13. August 2016
    Von 

    Rezension bezieht sich auf: Einfach richtig Geld verdienen mit Währungen (Mein Finanzkonzept) (Taschenbuch)
    In Währungen anderer Länder zu investieren, ist nicht nur etwas für Profis in Finanzinstituten und global agierenden Konzernen. Auch für den Privatanleger können Fremdwährungen eine interessante Investition sein. Schickentanz zeigt in seinem Buch auf, was Fremdwährungen so attraktiv macht, welche unterschiedliche Formen der Anlage es für den Privatmann (oder die Privatfrau) gibt und welche davon mehr und welche weniger sinnvoll sind. Alles in einer auch für den Nichtfachmann sehr verständlichen Sprache geschrieben.

    Anlegen in Fremdwährungen: Hier werden Sie geholfen 😉

    Natürlich erklärt Schickentanz uns das Phänomen Währung (Kapitel 2: “Was macht eine Währung aus?”), beleuchtet kurz die Geschichte der Währungen (kann man überspringen, wenn es einen nicht interessiert), erläutert die verschiedenen Instrumente der Währungsanlage, verschweigt auch nicht die Risiken der Fremdwährungsanlagen und beantwortet die Frage, wie viele Fremdwährungspositionen für den Privatanleger sinnvoll sind (zwei bis drei). Ganz konkret wird es dann in der großen Übersicht “Die gängigen Fremdwährungen im Überblick”. Auf rund 60 Seiten stellt uns Schickentanz die 19 wichtigsten Fremdwährungen vom US-Dollar über das britische Pfund, den japanischen Yen, den chinesischen Renmimbi bis zum südafrikanischen Rand vor und gibt Tipps für mögliche Anlagen in die jeweilige Währung. Eine Zusammenfassung (“Sieben Tipps zum Investieren in Fremdwährungen”) und ein umfassendes Glossar runden diese Einführung in ein von vielen Anlegern noch nicht entdecktes Thema ab.

    Roter-Reiter – Fazit: So ganz einfach und trivial, wie der Autor im Titel verspricht, ist die Geldanlage in Fremdwährungen vielleicht dann doch nicht. Aber es ist auch kein Buch mit sieben Siegeln. Apropos Buch: Alle, die sich für Geld und Geldvermehrung interessieren, werden das Buch von Chris-Oliver Schickentanz mit Gewinn lesen. Vor allem alle, die sich mit dem Thema Währungen bisher nicht beschäftigt haben.

    Damian Sicking, Roter-Reiter .de

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Kommentare sind geschlossen.