Ein Zeichen setzen gegen Plastik-Müll

Das Let’s Do It-Netzwerk verständigt sich auf die Durchführung des World Cleanup Day am 19. September 2020 auch unter den erschwerten Bedingungen der Corona-Krise

BildAm 19. September findet der World Cleanup Day 2020 statt, die bisher größte Bottom-Up-Bürgerbewegung der Welt zur Beseitigung von Umweltverschmutzung.
“Uns ist die Schwere der Corona-bedingten Lage bewusst, aber das Problem der Plastikvermüllung unseres Planeten verschwindet dadurch nicht”, so Holger Holland, Vorsitzender der Durchführungsorganisationen des World Cleanup Day (WCD) in Deutschland, Let’s Do It Germany. “Wir werden frühestmöglich auf die Corona-Lage im September reagieren und unsere Durchführungsorganisationen in den Städten und Gemeinden mit entsprechenden Informationen versorgen. Unserer Auffassung nach bietet der World Cleanup Day so viele Möglichkeiten der Variation, dass, neben dem Schutz der Aktiven vor Infektionen und Verletzungen jedweder Art, auch die Vorgaben zur Abstandshaltung durch die Cleanup-Organisatoren vor Ort gewährleisten werden können. Wir bereiten uns zu dem auf eine teilweise Verlagerung in den digitalen Raum vor, um auch in diesen schwierigen Zeiten die Sichtbarkeit des globalen Problems der Plastikvermüllung nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.”
Der World Cleanup Day ist ein Projekt der Bürgerbewegung “Let’s Do It World!”, die 2008 in Estland entstanden ist, als 50 000 Menschen an einem Tag gemeinsam das gesamte Land von illegal entsorgtem Müll befreiten. 2019 beteiligten sich 21 Millionen Menschen weltweit am World Cleanup Day und setzten durch ihre Cleanups ein starkes Zeichen für eine saubere, gesunde und müllfreie Umwelt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Let’s Do It! Germany e.V.
Herr Holger Holland
Poststraße 7
98559 Oberhof
Deutschland

fon ..: 01752014034
web ..: http://www.worldcleanupday.de
email : info@worldcleanupday.de

“Unser Ziel ist nicht nur die Beseitigung von Müll auf öffentlichen Plätzen, hier leisten die kommunalen und privaten Unternehmen in Deutschland seit Langem gute Arbeit. Wir wollen sensibilisieren für das Ausmaß, in dem wir unsere Umwelt mit Plastik zumüllen und zerstören”, so Holger Holland, Projektleiter Deutschland.

Der World Cleanup Day ist ein Projekt der Bürgerbewegung “Let’s Do It World!”, die 2008 in Estland entstanden ist, als 50 000 Menschen an einem Tag gemeinsam das gesamte Land von illegal entsorgtem Müll befreiten. 2019 beteiligten sich 21 Millionen Menschen weltweit am World Cleanup Day und setzten durch ihre Cleanups ein starkes Zeichen für eine saubere, gesunde und plastikfreie Umwelt.

Pressekontakt:

Let’s Do It! Germany e.V.
Herr Philipp Kardinahl
Poststraße 7
98559 Oberhof

fon ..: +49 (0) 36842 – 429 789
web ..: http://www.worldcleanupday.de
email : presse@worldcleanupday.de