Die Ernährungs-Docs: Wie Sie mit der richtigen Ernährung Krankheiten vorbeugen und heilen

Die Ernährungs-Docs: Wie Sie mit der richtigen Ernährung Krankheiten vorbeugen und heilen

Die Ernährungs-Docs: Wie Sie mit der richtigen Ernährung Krankheiten vorbeugen und heilen

Unverb. Preisempf.: EUR 24,99

Preis: [wpramaprice asin=”3898835618″]

[wpramareviews asin=”3898835618″]

3 Gedanken zu „Die Ernährungs-Docs: Wie Sie mit der richtigen Ernährung Krankheiten vorbeugen und heilen“

  1. 109 von 113 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Eindeutige Stellungnahme zur gesunden Ernährung !, 21. März 2016
    Von 
    Jouvancourt (München) – Alle meine Rezensionen ansehen
    (HALL OF FAME REZENSENT)
      
    (TOP 50 REZENSENT)
      

    Rezension bezieht sich auf: Die Ernährungs-Docs: Wie Sie mit der richtigen Ernährung Krankheiten vorbeugen und heilen (Gebundene Ausgabe)
    *
    Ernährungsratgeber gibt es wie Sand am Meer und vor allem die Spezies “Diät und Abnehmen in 8 Tagen” macht das Wissen um eine gesunde Ernährungsweise etwas diffus und verworren. Soll man nun “Atkins” oder “no Carb” kochen oder sich gar nur auf halbe Rationen einstellen?

    Dieser Ratgeber ist von drei Ärzten geschrieben und vermittelt den neuesten Stand der Wissenschaft um das Thema Ernährung. Hier wird vor allem die Ernährung bei bestimmten Krankheitsbildern beschrieben. Mit welcher Ernährung behandle ich (oder unterstütze ich die Behandlung) meine Krankheit?

    Eindeutige Ernährungsempfehlungen der drei Autoren gibt es für:

    – Diabetes
    – Adipositas
    – Fettleber
    – Fettstoffwechselstörungen
    – Bluthochdruck
    – Arthrose
    – Schuppenflechte
    – Arthritis
    – Neurodermitis
    – Gicht
    – Colitis ulcerosa
    – Reizdarmsyndrom
    – Reflux
    – Nahrungsmittel-Intoleranzen
    – Untergewicht
    – Multiple Sklerose
    – Migräne
    – Wechseljahre

    Dazu gibt es im Buch 70 einfach nachzukochende Rezepte, die jeweils mit folgenden Symbolen versehen sind: vegan, vegetarisch, schnell, zum Mitnehmen, gut vorzubereiten und für Gäste. Diese Rezepte sind auch über das allgemeine Register, bzw. das Register nach Krankheiten geordnet, schnell zu finden.

    Der Hauptteil des Buches behandelt allerdings die Prinzipien unserer gesunden Ernährung. Ob man nun unter einer der aufgeführten Krankheiten leidet oder sich einfach nur präventiv gut ernährt, immer passt dazu der Spruch: “man ist, was man isst!”

    So geht es um die drei Grundnährstoffe, nämlich Kohlenhydrate, Fette und Eiweiß. Endlich wird genau erklärt, wie man diese Stoffe im Verhältnis zueinander täglich zuführen sollte (Seite 12) und auf welche Fette man besser verzichten sollte! Ganz allgemein geht die Empfehlung – und das ist keine Überraschung – zu viel Gemüse, Obst und Vollkornprodukte. Punkt. Milchprodukte und Fleisch sollte man nur selten auf den Tisch bringen. Auf die Vitamine sollte man auch ein Auge werfen, vor allem auf die “Fänger der freien Radikalen”, des Vitamins E und C!

    Die Empfehlung gelten auch für Menschen, die um eine Prädisposition für die eine oder andere Krankheit wissen. Hier gibt es, nach Krankheiten aufgeschlüsselt, einen Leitfaden zur präventiven Behandlung durch eine genau abgestimmte Ernährung.

    FAZIT

    Dieser Ratgeber vermittelt Wissen um die tägliche gesunde Ernährung mit einer großen medizinischen Autorität! Hier wird schnell klar, dass die Hälfte aller Krankheiten durch eine falsche Ernährung entstehen und jeder ganz einfach gegensteuern kann! Wie das geht, ist in diesem Buch in einfachen Ansätzen recht populär beschrieben!

    Dieses Buch sollte eigentlich wie das Telefonbuch großflächig an die Bevölkerung verteilt werden. Es führt die kardinalen Ernährungsfehler vor und zeigt bestimmend auf, wie man sich bei welchen Krankheiten ernähren sollte!

    Mehr als empfehlenswert!
    .

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 60 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Hier gehen Gesundheit und Genuss Hand in Hand!, 1. August 2016
    Rezension bezieht sich auf: Die Ernährungs-Docs: Wie Sie mit der richtigen Ernährung Krankheiten vorbeugen und heilen (Gebundene Ausgabe)

    Man sollte sich von dem Cover mit den drei Ärzten in weiß nicht irritieren lassen, denn es erwartet einen hier keineswegs ein trockenes medizinisches Sachbuch, sondern ein umfassendes, sehr informatives Werk über gesunde Ernährung, das man auch als Laie gut verstehen kann. Außerdem hat dieses Buch noch viel mehr zu bieten, denn es enthält über siebzig sehr leckere Rezepte.

    Die vorgestellten Gerichte haben alle nicht nur den Anspruch, für genussvolle Mahlzeiten zu sorgen, sondern sie sind so ganz nebenbei auch geeignet, bestimmten Krankheiten vorzubeugen bzw. Beschwerden zu lindern, wenn die Krankheit schon präsent ist.

    Die ersten 87 Seiten des Buches befassen sich mit allgemeinen Ernährungsthemen. Hier geht es um die Grundnährstoffe. Es wird erklärt, welche Rolle bestimmte Lebensmittel im menschlichen Stoffwechsel spielen, wie man seine Ernährung am besten umstellen kann und wie wichtig das Trinken ist.

    Im Anschluss daran wird ausführlich erklärt, dass für viele Krankheiten das Essen zugleich auch Medizin sein kann. Von Arthrose über Gicht bis Wechseljahre sind viele Krankheitsbilder und Beschwerden aufgeführt, und es werden jeweils Tabellen gezeigt, wo man genau ablesen kann, was man bevorzugt essen bzw. auf was man eher verzichten sollte.

    Und dann kommen wir auch schon zum zweiten großen Abschnitt, nämlich zu den Rezepten. Diese sind in vier Kapitel unterteilt, das wären:

    Frühstück,
    Kleine Gerichte,
    Hauptgerichte und
    Süßes.

    Bei jedem Rezept erfährt man, bei welchen Krankheiten oder Symptomen das Gericht hilfreich sein kann, ob es vegan oder vegetarisch ist, ob es sich für Gäste oder besonders gut zum Mitnehmen eignet, ob es schnell geht oder gut vorzubereiten ist. Besonders gesunde Gerichte sind außerdem mit einem Stempel “Das Super-Rezept” gekennzeichnet.

    Ansprechende Fotos bei jedem Rezept lassen einem das Wasser im Mund zusammenlaufen, und ich nehme dieses Kochbuch immer wieder gerne zur Hand, um diverse Gerichte auszuprobieren.
    Es sind tolle, besondere Rezepte, die mit interessanten und gesunden Zutaten aufwarten, aber trotzdem größtenteils einfach und schnell zuzubereiten sind. Die meisten Zutaten, die man für die Gerichte benötigt, sind im ganz normalen Supermarkt erhältlich, für wenige Dinge muss man einen Bioladen oder ein Reformhaus aufsuchen. Frisches findet man natürlich in besonders guter Qualität auf Wochenmärkten.

    Bei der Zubereitung wird großer Wert auf Frische und Vielfalt gelegt, was man schon an den verführerischen Fotos erkennen kann.

    Im Anschluss stelle ich meine momentanen persönlichen Lieblingsrezepte vor, von denen ich auch Fotos anhänge:

    Smoothie mit Avocado
    Das ist eine mild-fruchtige Mischung, die ihre grüne Farbe durch die Zugabe von Babyspinat oder Feldsalat erhält. Das Fruchtfleisch von Birnen und Orangensaft runden das Aroma sehr harmonisch ab, und ein Schuss Leinöl erhöht den Gesundheitswert zusätzlich. Ich finde, dieses Rezept ist ideal für Einsteiger in die Welt der grünen Smoothies. Meist genieße ich das Rezept, wie beschrieben, ab und zu gebe ich noch ein wenig Gerstengraspulver dazu. Das macht aber das ganze dann deutlich herber und ist schon gewöhnungsbedürftig. Also für den Anfang am besten an die vorgegebenen Rezepte halten, dann ist man auf der sicheren Seite!

    Sehr gerne mag ich Lachs auf Fenchelgemüse im Pergament. Dieses Gericht wird bei zahlreichen Erkrankungen empfohlen, weil es einen guten Einfluss auf viele Organe hat.

    Die Zubereitung im Pergament ist kinderleicht. Es werden im Rezept Lachsfilets empfohlen; ich habe es aber auch einmal mit Lachssteaks ausprobiert, die ich gerade im Haus hatte.
    Ich kann nur sagen, das Gericht ist oberlecker!!! Mein Mann war erst skeptisch, weil er sich die Kombination von Lachs mit Fenchel und Staudensellerie nicht recht vorstellen konnte. als das Gericht dann auf den Tisch kam, war er begeistert, und wir werden diesen Lachs im Pergament sicher noch oft zubereiten.

    Als großer Fan von Nudelgerichten war ich gleich begeistert von den Gemüse-Spaghetti in Tomatensugo. Hierfür werden Möhren und Zucchini mit Hilfe eines Sparschälers oder Spiralschneiders in dünne Streifen geschnitten und mit gekochten Vollkorn-Spaghetti in einer würzigen Tomatensoße serviert. Dieses farbenfrohe und pikante Gericht ist ein Hit fürs Immunsystem, und ich kann gar nicht genug davon bekommen.

    Man findet zu jedem Gericht auch noch ergänzende Informationen, was den Gesundheitswert betrifft und immer wieder zusätzliche Tipps für…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    leckere Rezepte und hilfreiche Informationen, 15. Mai 2016
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Die Ernährungs-Docs: Wie Sie mit der richtigen Ernährung Krankheiten vorbeugen und heilen (Gebundene Ausgabe)
    Die Rezepte die ich ausprobiert habe sind bisher alle super lecker gewesen. Auch die allgemeinen Informationen über gesunde Ernährung in dem Buch fand ich hilfreich, wenn auch dieser Teil nur wenige Seiten ausmacht. Sehr interessant finde ich auch die Tabellen welche Lebensmittel man bei welcher Krankheit bevorzugen bzw. meiden sollte. Die sind schön auf das Wesentliche zusammengefasst und nicht so kompliziert wie andere die sich im Internet finden.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Kommentare sind geschlossen.