3 Gedanken zu „BASICS Akupunktur“

  1. 9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Genau, was ich erwaret habe – aber in besserer Qualität, 1. Oktober 2011
    Von 

    Rezension bezieht sich auf: BASICS Akupunktur (Taschenbuch)
    Die Basics-Reihe ist bekannt für kurze und prägnante Darstellung von definierten Teilbereichen der Medizin. Als ich die Basics “Akupunktur” in die Hand nahm, konnte ich kaum glauben, dass so eine umfassende traditionelle Heilkunst in 100 Seiten überhaupt darzustellen ist.

    Aber Stephan Almendinger gelingt das hervorragend. In bekanntem (DinA4)-Format wird zunächst ein einführender, allgemeiner Teil präsentiert, der grundlegende Techniken erläutert und die Grundkonzepte, sowie die Einordnung der Akupunktur in die Gesamtheit der traditionellen chinesischen Medizin.

    In allen Bereichen schafft er es, auch Brücken zur naturwissenschaftlich-empirischen Medizin zu schlagen, was sich z.B. in so klaren Analogien von Head’schen Zonen und Alarm-(Mu-)Punkten findet. Auch verweist der Autor auf die Grenzen der beiden Denksysteme und hat dabei gleichzeitig den Bogen zur gegenseitigen “Befruchtung” der, auf den ersten Blick doch eher weniger vereinbarbaren Heilkünste geschlagen.

    Die Puls- und Zungendiagnostik werden ebenso wie die grundlegenden Techniken (von Moxibustion bis Schröpfen) dargestellt.
    Im speziellen Teil werden die Wandlungsphasen klar und kurz beschrieben, sowie die Techniken dargestellt. Hervorragend ist dabei, dass man nicht seitenlang Beschreibungen von Techniken zu lesen bekommt, da man sicher nur unter fachkundiger Anleitung lernen kann. Auch werden die Leitungsbahnen (oder sollte man besser “Leitungskreise” sagen) am lebenden Fotomodell dargestellt – Gott sei Dank, ohne jedem Punkt auch einzeln gerecht werden zu wollen.

    Auch Spezialthemen wie Ohrakupunktur und Akupressur werden zwar sehr verkürzt, aber immer noch verständlich mit Indikationen und Grenzen dargestellt. Gern mehr hätte ich zu Akupressur erfahren.
    Wozu sollte man die Basics dann überhaupt lesen? Damit man ein Verständnis für Akupunktur entwickelt! Ich kann nach der Lektüre schon mehr Fragen beantworten als vorher und das Wesen der Akupunktur – ihre Stärken und Schwächen – ist mir soweit ich es beurteilen kann entschleiert worden.

    Man wird durch die Lektüre der Basics sicher nicht zum Akupunkteur (so wenig, wie man durch das Lesen eines Chirurgie-Buches zum begnadeten Operateur wird), aber ich ganz persönlich will sagen, dass ich selbst große Lust darauf bekommen habe, die starken Themen der Akupunktur (z.B. bei Schmerzsyndromen) schon sehr bald in meine Weiterbildungspläne einfließen zu lassen.
    Kompliment an Herr Allmendinger für die runde Darstellung des komplexen Themas als ohne Vorkenntnisse verständliche und bewältigbare Einführung in ein für Studenten eher fremdes und doch faszinierendes Fach.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Gutes Lernbegleitendes Buch, 17. Oktober 2011
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: BASICS Akupunktur (Taschenbuch)
    Ich bin sehr zufrieden über diese gut detailierte Ausführung über die Meridiane und alles was mit diesem Thema verbunden werden kann . Es ist überhaupt nicht kompliziert und problematisch geschrieben ,für jemanden der erst am Anfang der Meridianlehre oder Akupunktur steht kann ich dieses Buch nur empfehlen.

    Christa Siegler

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Schnelle Übersicht, 12. Dezember 2013
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: BASICS Akupunktur (Taschenbuch)
    Das Buch ist farbig und die Meridianpunkte/-linie am “echten” Menschen aufgezeichnet. Für die konzentrierte schnelle Übersicht sehr geeignet. Schön gemacht und für den schnellen Einstieg geeignet. Leider sind aber die Bilder (Ganzkörper, Kopf, Füsse, Hände,…) immer auf mehreren Seiten verteilt, sodass man viel Blättern und Suchen muß, sodass man etwas die Übersicht verliert. Es ist sinnvoll, wenn man über die Übersicht hinaus wissen muß/möchte, sich trotzdem noch den dtv-Atlas Akupunktur für’s detailierte Nachlesen zu besorgen.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Kommentare sind geschlossen.